Vergleichswertverfahren

Das Vergleichswertfahren wird in der Regel angewendet, wenn Sie die Liegenschaft selbst nutzen, sie also keinen Ertrag abwirft. Bei diesem Verfahren wird der Verkehrswert durch einen Vergleich mit anderen tatsächlich erzielten Verkaufspreisen ermittelt.

Die Basis für den Vergleich

Basis für den Vergleich sind Liegenschaften, die der zu bewertenden Immobilie weitgehend ähneln. Haben sich die Marktverhältnisse geändert oder liegen abweichende Eigenschaften vor, werden diese in Form von Zu- oder Abschlägen einbezogen. Außerdem fließen Preisveränderungen in vergleichbaren Gebieten, im Sinne von Auf- oder Abwertungen, in die Berechnung ein. Zu diesen Einflussgrößen gehören zum Beispiel:

  • Grundriss
  • Zustand der Immobilie
  • Lage (wie zum Beispiel die Verkehrsanbindung)
Jetzt kontaktieren

AKTUELLES

Erfahren Sie Aktuelles von IBI Bischof Immobilien

Aktuelles von IBI
Recht
Steuern
Immobilien